Willkommen beim Marktführer

Das Hummel Küchenwerk verbindet Moderne und Tradition

Norderstedt ist seit mehr als 60 Jahren Sitz des 1917 in Hamburg-Eimsbüttel gegründeten Unternehmens. Mit Matthias Flick ist der Urenkel des Firmengründers Carl Flick heute Geschäftsführer.

Heute wird auf der rund 14000 Quadratmeter großen Werksfläche des Hummel Küchenwerks, das inzwischen Marktführer bei den Kunden in Norddeutschland ist, pro Minute ein Schrank produziert. Man kann diese Zahl auf sich wirken lassen oder entdecken, womit der Familienbetrieb noch so beeindrucken kann. Hummel steht für Qualitätsküchen, die auf hochmodernen Fertigungsanlagen entstehen. Entscheidend allerdings bleibt der Einsatz der qualifizierten und motivierten Mitarbeiter. Vom Tischler über den Küchenplaner bis zum Auszubildenden setzt Hummel auf hohe Kompetenz und optimale Abläufe. Die Ausbildung bei Hummel ist IHK-prämiert und zählt zu den besten in Schleswig-Holstein. Das Prinzip der kurzen Wege ist überall im Unternehmen deutlich: So trennen lediglich 23 Stufen und ein Stockwerk das Ausstellungs- und Beratungszentrum von der Produktionshalle.

Seinen Hamburger Wurzeln bleibt Hummel im Firmenlogo treu, das zeigt einen Hamburger Hummel, den legendären Wasserträger. Seit 2013 kann man in Hamburg-Eppendorf das neueröffnete Hummel Küchenstudio besuchen, das im gleichen Haus zu finden ist wie das Schwesterunternehmen Cucinaria, Kochschule und Deutschlands führendes Fachgeschäft für Küchenausrüstung.

Das Hummel Küchenwerk bietet individuelle Küchen aus einer Hand, von der Planung über die Fertigung und Bauleitung bis zur Montage. Ziel ist es, jedes Projekt komplett nach Kundenwunsch zuverlässig und zügig umzusetzen und das zu Preisen, die im Vergleich sehr gut abschneiden. Am Ende gibt es beste Qualität, die mit dem „Goldenen M“, dem anspruchsvollen RAL-Gütezeichen für Möbel, ausgezeichnet ist.

hummel_kueche_03.jpg
hummel_kueche_05.jpg
hummel_kueche_22.jpg
hummel_kueche_jus_06.jpg
hummel_kueche_jus_07.jpg